wie es "soweit kam"

Hallo ihr LiebenWillkommen

Herzlich Willkommen auf meiner kleinen Homepage.

Ich heiße Gudrun Frank und bin 43 Jahre alt, ich wurde 2002 mit dem Meerschweinchen Virus infiziert ;-)

In meiner Kindheit hatten wir "immer was zu füttern draußen", Enten, Zwerghühner, Kaninchen.

Ich war gewohnt das "etwas" tierisches über den Rasen läuft, Abends in den Stall muss, dort gefüttert und versorgt wurde  und dann, je nach Alter oder Gewicht geschlachtet wurde.

Nun da ich das von Kindesbeinen an mit erlebt habe und natürlich diversen Kaninchen- und Entenmüttern die länger bei uns wohnen durften einen Namen gab, viel es mir immer schwere diese zu essen...

Ich kann doch "Grete"  oder "Lisa" geschweige denn "Mucki" oder "Tick" nicht essen, und schon wurde ich im zarten Alter von 11 Jahren zum Vegetarier.

Zahlreiche Berichte des Tierschutz Vereines über z.B. Schlachtviehtransporte, Massentierhaltung,Schlachtmethoden verdarben mir den "letzten Genuss" an Fleisch, ich beschloss für mich das man Tiere nicht essen kann und nun nach vielen vielen Jahre ohne Fleisch kann ich gut sagen, KEIN PROBLEM!!!!

Zurück zum Thema, die Meerschweinchen, ich holte einen Bock aus dem Tierheim in Marl, er war dort  leider alleine daher nahm ich ein Kaninchen mit welches dort auch alleine saß.

Mit Kaninchen kannte ich mich aus,über Meerschweinchen Haltung habe ich mich dann belesen und beschloss für jeden der beiden einen artgerechten Partner zu besorgen.

Los ging es, "Bonny" das Kaninchenmädel bekam den Kastraten "Karlos" aus dem Tierheim in Münster und "Clyde" mein Schweinchen Bock wurde Vater in Rorup bei einer Freundin die ein Mädel hatte.

Schon nahm das Schicksal seinen Lauf," Clyde" bekam einen Sohn als Gesellschafter, die Roruper behielten die Mädels und alle waren zufrieden.

Ich war zu dem Zeitpunkt ja noch relativ unerfahren in Schweinchen, habe alles gelesen was mir in die Finger kam und als es dann mal wieder "irgendwo" bei Feunden ein Wurf Schweinchen gab war ich die erste zum gucken...schon zog Tim ein, der Traum meiner Tochter.

Es war zu spät, wir bekamen von allen Seiten "Notschweine"angeboten, der Chef meines Mannes rief an, man hatte doch tatsächlich an der RATIO in Münster 2 Schweine an der Info ausgesetzt in einer Transportbox ohne das es einer mitbekommen hat, Ich denke man wollte sie in dem Zooladen abgeben der damals noch mit im Gebäude war.

Egal, sie landeten bei uns, "Ratz" und "Rübe" es waren  Brüder nehme ich an, die Brüder von der RATIO. Super!" Rübe" hat dann "Rosa" gedeckt, auch wieder aus Rorup;-) es gab 2 Babys "Rübi" und "Rasti", Rübi bleib, Rasti zog nach Rorup.

Dann zogen wir um nach Hullern, noch mehr Garten, noch mehr Platz!!!!! ganz gefährlich....

"Rübi" bekam Babys von" Schufo", dem Peruaner Bock meiner Freundin aus Italien, in echt, er ist extra dazu angereist ;-)

5 Mädels hat sie bekommen, 3 blieben, 2 gingen an eine Freundin, lange Rede kurzer Sinn, mittlerweile sind es 16 bis 20 Schweine.

 Nicht alle sind natürlich" selbstgemacht", ich nehme auch gerne Nottiere auf und ich habe mir auch Lunkarya Schweinchen angeschafft, so richtig gekauft in "meiner Farbe" silberagouti weiß, ein Traum...

Meine Schweine leben draußen in einem riesen Auslauf mit Naturschatten und Schlafhäuser, im Winter leben sie im Carport in einem "Schrank" oder oben bei mir im Haus im Büro, wer alt ist oder ganz  klein und sich nicht mehr gut wärmen kann kommt rein.

Genug geschrieben, den Rest erzählen die Fotos....

Danke für`s lesen, über einen Eintrag in mein Gästebuch würde ich mich freuen!!!

Meine Tiere werden von der Kleintierpraxis  "Kirchbeck und Schmidt" betreut, dort gibt es einen 24 Stunden Notdienst, und ich kann jedem nur empfehlen dort mit seinem kranken Tier hin zu fahren. Die Betreuung ist sensationell!!! Telefon Nr: 02594/ 4719

Die Praxis ist in Dülmen.

Eure Gudrun

So lange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen , werden Tiere fühlen , daß Menschen nicht denken!!!!

 

         Aus gegebenem Anlass, meine Tiere werden NICHT verschenkt!!!!


Mit Zitat antworten

 

 

Wie viele Meerschweinchen haben Sie?





Ergebnis ansehen

Nach oben